Ist der Bitcoin Bärenmarkt endgültig vorbei? (Krypto News 2021)

Wir konnten einen rasanten Anstieg von Bitcoin auf fast 40.000 Dollar pro Bitcoin sehen und drei Gründe sind dafür ursächlich und einer davon ist eine Insiderinformation.

Daher sprechen wir über diese Gründe, worauf du beim Investieren in Bitcoins achten musst und welche Krypto News dazu führen werden, dass der Preis noch weiter steigen könnte. Wir sprechen aber auch über potentielle Regulierungen aus den USA und China.

Bevor wir darauf eingehen, welche Gründe dafür ursächliche sind empfehle ich den Duchschnittskosteneffekt beim Investieren in Bitcoin zu nutzen, denn niemand weiß wann der Boden erreicht ist.

Bitcoin Entwicklung 26.Juli 2021

Dieser Anstieg ist ein perfektes Beispiel dafür. Denn viele sind von einem fallenden Bitcoin Kurs ausgegangen, haben gewartet, dass der Preis weiter fällt und wollten dann Bitcoins kaufen und haben dadurch nun eine verpasste Möglichkeit.

1. Bitcoin Short Squeeze

Und der Grund warum es zu diesem Anstieg kam hatte ich schon in diesem Video kurz erklärt: Zunächst konnten wir sehen, dass sich das tägliche Handelsvolumen von Bitcoin auf einem niedrigen Niveau befunden hat und dass das letztle Mal im Oktober 2020 gesehen haben.

Und diese Tiefstände bedeuten, dass einzelne Trades den Bitcoin Preis deutlich beeinflussen können. Was wir auch gesehen hatten.

Doch wodurch es zu diesem starken Anstieg gekommen ist, war ein Short Squeeze, wie ich auch schon in diesem Video beschrieben hatte.

Also es gab Menschen die gegen den Markt gewettet hatten, also auf fallende Kurse und das hatten sie vermutlich dadurch gemacht, da über Wochen der Kurs immer weiter gefallen ist, sich in einem Abwärtskanal befunden hat und weil der Fear and Greed Index extrem niedrig war.

Und es gab viele, die erzählt haben, dass Bitcoin auf 20.000 Dollar oder sogar 10.000 Dollar pro Bitcoin fallen wird. Wie beispielsweise Clem Chanbers, der gesagt hat, dass er erst wieder kauft, wenn Bitcoin auf 20.000 oder 10.000 fällt usw.

Daher hatten viele gewartet Bitcoins zu kaufen oder auf fallende Kurse gesetzt.

Was ist ein Short Squeeze?

Und beim Short Squeeze, wenn der Preis steigt, müssen die, die auf fallende Kurse gesetzt haben, Bitcoin zu einem höheren Preis zurückkaufen.

Sie müssen ihre Position abdecken und je mehr der Preis steigt, desto mehr müssen sie zurückkaufen. Und manchen von denen haben sehr wahrscheinliche ihre Position noch gehebelt.

Das heißt sie hatten sich Geld für ihre Trade geliehen und müssen das nun liquididieren. Sie sind gezwungen ihre Positionen zu verkaufen.

Um auf fallende Kurse bei Kryptowährungen zu setzen und bei Bitcoin muss man schon extrem erfahren. Es wurden in wenigen Minuten ungefähr 111 Millionen Dollar an Shorts liquidiert. In Minuten. Und laut Bybit wurden insgesamt knapp 1 Milliarde Dollar liquidiert.

Worauf achten?

Persönlich glaube ich, dass die Leute, die auf fallende Kurse bei Bitcoin gesetzt haben, um das zu verstehen, sie haben darauf gewettet, dass die beste Währung der Welt fällt. Also entweder verstehen sie nicht was Bitcoin ist, sie sind ungeduldig oder einfach nur gierig.

Denn wenn du Bitcoin langfristig betrachtest, langfristig investierst, dann noch den Durchschnittskosteneffekt nutzt, dann lebt es sich viel besser. Letztlich konnten wir dadurch einen Dominoeffekt sehen und es ist zu einem Kaufdruck gekommen.

Eines ist Fakt, die zentralbanken drucken ständig nur Geld, wir können überall steigende Preise sehen und es ist verrückt nicht in Gold oder in Bitcoin zu investieren.

Sie werden niemals aufhören Geld zu drucken.

Versteh endlich folgende:

  • Dadruch, dass sie mehr und mehr Geld drucken, einfach auf einen Knopf drücken und Geld aus dem Nichts erschaffen,
  • dadruch stehlen, ich wiederhole es noch einmal sie stehlen dadurch den Wohlstand der Menschen.

Und so halten sie die Menschen im Sklavensystem und Deutschland hat bereits die höchsten Abgaben. Meinst du das wird besser werden? Fakt ist auch: Milliardäre kaufen gerade Bitcoins, Rothschild kauft Bitcoin, es werden Bitcoin ETFs angemeldet.

Die Bitcoin Adoption findet statt. Wichtig ist, dass du für dich einen Plan hast, auch wie du auf den Bitcoin Preis emotional reagierst.

  • Wie würdest du reagieren, wenn Bitcoin auf 10.000 Dollar pro Bitcoin fällt?
  • wenn Bitcoin auf 100.000 Dollar pro Bitcoin steigen würde?
  • Was würdest du in diesen Situationen machen? Wäre es für dich okay, zu warten?

2. Amazon nutzt bald Bitcoin?

Amazon Bitcoin News

Der zweite Grund warum Bitcoin gestiegen ist, ist dass Amazon nun an seiner eigenen Kryptowährung arbeitet.

Bevor es dazu kommt werden sie dieses Jahr noch Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren und das soll noch bis Ende des Jahres geschehen.

Das Amazon gerade Mitarbeiter im Bereich Blockchain und digitale Währungen sucht, darüber hatte ich schon in anderen Videos berichtet.

Die Stellenausschreibungen sind eindeutig ein Signal dafür ist, dass das Unternehmen den Weg in Richtung Kryptowährungen geht und laut des Insiders sind Amazons Pläne vielschichtiger.

Sie wollen eine Lösung finden, wie Amazon in der Zukunft funktioniert und da spielen Kryptowährungen eine entscheidende Rolle.

Bitcoin ist der Anfang und die erste Phase des Krypto-Projekts.

Das heißt es kann sehr wahrscheinlich sein, dass wir dieses Jahr sehen werden, dass Amazon Bitcoin akzeptiert und in der Zukunft könnte es einen AmazonCoin geben.

Letztlich sagt der Insider, dass Amazon nicht nur mal schauen will, sondern richtig loslegen wird.

3. Elon Musk empfiehlt wieder Bitcoin?

Der dritte Grund ist aufgrund der zweideutigen Kommentare vom Tesla-CEO Elon Musk zu Kryptowährungen.

Dass Elon Musk auf der Konferenz „The B Word“ bestätigt hat:

  • Tesla beabsichtigt, seine Bitcoin nicht zu verkaufen,
  • Elon Musk will seine Bitcoin nicht verkaufen und unterstützt die weltweit größte Kryptowährung.

Krypto News

Lass uns jetzt noch über wichtige Krypto News sprechen:

In diesem Video hatte ich darüber gesprochen, dass das Unternehmen Circle K 700 Bitcoin Automaten vor ihren Geschäften aufstellen. Auch in Thailand will ein Unternehmen nun im dritten Quartal 2021 500 Bitcoin Maschinen aufstellen. Insgesamt wollen sie 5.000 Bitocoin Maschinen installieren. Das Unternehmen ist sogar daran interessiert jetzt in Bitcoin Mining zu investieren.

Ein US-Senator hat eine Untersuchung zum Anstiegs von Ransomware-Angriffen sowie ob Kryptowährungen Cyberkriminalität erleichtern in Auftrag gegeben.

Die Untersuchung soll auch die aktuellen Regulierungsmaßnahmen sowie Vorschriften im Zusammenhang mit virtuellen Währungen untersuchen. Der Grund ist die zunehmende Bedrohung für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten von Amerika durch Ransomware-Angriffe.

Er sagt selbst:

Die zunehmende Verwendung von Kryptowährungen als bevorzugte Zahlungsmethode bei Ransomware-Angriffen zeigt, dass Cyberkriminelle glauben, Angriffe ausführen zu können, ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Die Untersuchung wird sich auch mit aktuellen Aufsichtsbemühungen, also Regulierungen und -vorschriften in Bezug auf virtuelle Währungen befassen und Empfehlungen dazu abgeben,

  • wie Gesetzgeber und Bundesbehörden arbeiten können,
  • um sicherzustellen, dass alle Amerikaner sicher vom Zugang zu Kryptowährungen profitieren können,
  • während sie zur gleichen Zeit keinen Anreiz für Kriminelle Organisationen oder ausländische Gegner bieten, weiterhin amerikanische Netzwerke und Gemeinschaften im ganzen Land anzugreifen.

Jordan Belfort: Massiver Anstieg bei Bitcoin voraus?

Egal was sie sagen. Schau dir das große Bild bei Bitcoin an. Selbst Jordan Belfort, der vielen aus dem Film Wolf of Wallsteet bekannt ist, hat in Bitcoin investiert. Belfort sagt selbst, dass er in Bitcoin langfristig investiert hat, er zwar nicht massiv investiert hat er aber Positionen in Bitcoin, Ethereum und Polygon verfügt.

Zusätzlich meinte er, dass es wirklich durch die Decke geht, dann will er über etwas verfügen. Er investiert aber nicht mehr als das was er bereit ist zu verlieren und sich die Menschen über Kryptowährungen bewusst werden sollten, die nur darauf aus sind ihr Geld zu bekommen und keinen wirklichen Mehrwert liefern.

Und im Interview wurde Jorden Belfort gefragt, da Bitcoin sich für eine lange Zeit seitwärts bewegt hat, dass er dann vermutlich nicht mehr Bitcoins kaufen würde.Konkret hat der Moderator gefragt: Ihr Leute, die über Bitcoin verfügen, ihr würdert es nicht gerne sehen, wenn Bitcoin unter 30.000 fallen würde. Jordan Belforts Antwort war, dass er hofft, dass der Bitcoin Preis weiter fallen wird, denn dann kann er mehr kaufen.

Denn er ist langfristig in Bitcoin investiert. Er würde sich darüber freuen, wenn Bitcoin auf 5.000 fallen würde. Denn dann würde er eine Menge Bitcoins kaufen. Er sagt auch, dass was ich am Anfang schon gesagt hatte, menschen die Bitcoin kurzfristig handeln bzw. darauf wetten, dass das eine gefährliche Sache ist. Niemand weiß wohin sich der Bitcoin Preis als nächstes entwickeln wird und das konnten wir gerade sehen.

Der Bitcoin Preis wird durch so viele Dinge beeinflusst, das China Bitcoin verbote einführt, wie beispielsweise das neueste Gerücht, dass China Bitcoin sobald der Bitcoin Preis auf 500.000 Dollar pro Bitcoin steigt BTC komplett verbieten will.

Die Chancen dafür stehen 50-50, oder dass Elon Musk Bitcoin toll findet und Tesla keine Bitcoin verkauft hat, wie gesagt, warten wir hier die nächsten Quartalszahlen ab, oder dass Amazon Bitcoin nutzen will, oder, dass Jack Dorsey sagt, dass Bitcoin einen großen Bestandteil an der Zukunft Twitters an.

Fazit

Sobald das Risiko bei Bitcoin laut Jordan Belfort besser eingeschätzt werden kann, sobald es mehr Regulierungen gibt, kann der Bitcoin Preis besser vorhergesagt werden, denn jetzt ist der Bitcoin Preis von so vielen äußeren Faktoren abhängig. Ein großer Faktor warum der Bitcoin Preis so lange sich seitwärts bewegt hat war die Unsicherheit seitens der Regulierung von Bitcoin.

Fakt ist: Egal wie der Markt sich entwickelt, egal wie sich Bitcoin entwickelt. Es gibt im Gegensatz zum Fiat Geld nur eine limitierte Anzahl von Bitcoin. Das wissen viele. Und das ist auch der Grund warum immer mehr und mehr Bitcoins kaufen. Die Adoption kommt, vermutlich schneller als viele denken und damit auch der Preisanstieg.

Schreibe einen Kommentar