ACHTUNG! ES IST ZEIT FÜR BITCOIN! Massiver BTC Anstieg Voraus? Reich Werden & Krypto News 2021

Vor kurzem konnten wir zwei Dinge sehen. Der Preis von Bitcoin ist gestiegen und der Ökonom Nouriel Roubini meinte, dass Biden die Wirtschaft besser im Griff hat als Trump. Das es immer noch Risiken gibt und hierbei verschweigt er eine wichtige Sache.

  • Worüber sprechen wir?
  • Weshalb irrt sich Nouriel Roubini
  • Was hat Cathy Wood in einem Interview über Bitcoin gesagt gesagt
  • Worauf wir achten müssen, warum sie Bitcoin verbieten bzw. den Kauf von Bitcoin erschweren wollen und weshalb das nicht funktionieren wird und weitere spannende Wirtschafts und Krypto News.

Einige gehen jetzt sogar davon aus, dass diejenigen die jetzt halten 2025 reich sein werden.

Infrastrurgesetz beeinflusst Bitcoin

In einem der letzten Videos hatte ich darüber gesprochen, wie ein neues Gesetz in den USA dazu führen könnte, dass Kryptowährungen sehr stark davon betroffen sein könnten und denau darüber spricht nun auch Cathy Wood.

Sie sagt, dass das Infrastrukturgesetz, das für Straßen, Brücken usw. gedacht ist ein Passage zur FInanzierung des Gesetzes enthält und das soll zum Teil über Kryptowährungen geschehen.

Spannend an der ganzen Sache ist, dass Cathy Wood, wie ich das auch schon in dem VIdeo beschrieben hatte, sie führt das auf die Lobbyarbeit im Finanzdienstleistungsbereich zurück. Sie bezeichnete es so, dass im Hintergrund es zu einer erbitterten Lobbyarbeit kommt und diese Lobbygruppen haben insbesondere nach der Finanzkrise 2008/09 das Ohr vieler Poltiker.

DEFI

Und die Steuer, die sie auf Krypto einführen wollen, würde den DEFI Bereich also die dezentralisierten Finanzen schaden. Das würde laut Cathy Wood hauptsächlich das Ethereum Netzwerk betreffen, da die vielen DEFI-Anwendungen auf dem ETH Nethwerk aufbauen.

Logisch, dass Banken versuchen wollen ihre Vormachtstellung zu sichern und potentielle Konkurrenz gleich anfangs zu verhindern. Das ist genau das was Big Tech auch die ganze Zeit macht.

Sie führen mehr und mehr Regulierungen ein bzw. lassen diese verabschieden. Doch das sorgt nur dafür, dass die EInstiegsbarrieren für neue Teilnehmer im Markt so hoch gesetzt werden, dass es nahezu unmöglich wird.

Diese Entwicklung könnte laut Cathy Wood dazu führen, dass Innovation das Land verlässt.

Bitcoin-Entwicklung

Das hatte ich auch in dem Video angesprochen. Sie vergleicht Kryptowährungen auch mit dem Internet aus den frühen 1990er Jahren. Hätte es damals Regulierungen und Steuern dazu gegeben, dann wäre es nicht zu dem geworden, was es jetzt ist. Niemand hätte sich zu dieser Zeit vorstellen können, dass das Internet etwas mit Handel zu tun hat.

Denn ursprünglich wurde das Internet durch Akademiker, für Nachrichtendienste und andere Regierungsorganisationen genutzt.

Doch das war eine Fehleinschätzung und daher wurde in das Internet auch kein Bezahlsystem eingebaut und jetzt verfügen wir über die Chance das zu tun. Sie bezeichnet Kryptowährungen auch als das nächste große Ding.

Belastung der Menschen wächst

Letztlich würde das Infrastrukurgesetz zu einer zusätzlichen Belastung der Menschen und Cameron Winklevross meinte dazu: Es wird geschätzt, dass die Infrastrukturrgesetz das Defizit des Bundeshaushalts um weitere 256 Milliarden US-Dollar erhöht.

Es wird nicht vollständig bezahlt. Die Ausbeutung künftiger Generationen geht weiter. #Bitcoin behebt dies. Charles Hoskinson, der Gründer von Cardano hat zum Infrastrukturgesetz folgendes gesagt:

Krypto bedroht den Staat und die Hegemonie in der Wirtschaft und gibt den Menschen die Macht zurücl. Es ist nicht überraschend, dass das Weiße Haus ein Gesetz unterstützt, dass diesen Prozess der Kryptoadoption behindert, um ihren Overlords dienlich zu sein.

Sie können und werden versuchen es zu regulieren und schwieriger für die Menschen machen Bitcoin zu kaufen. Doch Frage ist: Wird das auch funktionieren.

Bitcoin Adoption trotz Verbot

Anfang 2021 kündigte die nigerianische Regierung ein landesweites Verbot von Kryptowährungen an. Anweisung von Bank- und Zahlungsinstituten, den Kauf und Verkauf von digitalen Vermögenswerten nicht mehr zu erleichtern. Aber trotz des Verbots nimmt die Akzeptanz von Bitcoin im Land weiter zu.

Bereits im Jahr 2020 ergab eine Studie, dass Nigerianer, hinter den Vereinigten Staaten, den zweitgrößten BTC-Markt bildeten. So wurden in den letzten 30 Tagen Bitcoin im Wert von 40 Million in Negeria bewegt.

Was noch viel spannender ist die Nutzung von Bitcoin in den einzelnen Regionen. Rot bedeutet ein Zuwachs und Blau einen Rückgang und in den letzten 7 Tagen gab es einen Anstieg in Mittelamerika von 15%, wo auch El Salvador liegt, genauso in Südamerika, wo Venezuela liegt oder in Nordafrika. Dort hab es sogar einen Anstieg von 39%. In den USA um 9%.

Und nicht nur das, sondern das komplette Finanzsystem und viele andere Dinge mehr.

Bitcoin Phasen

Doch warum sind so viele gegen Bitcoin? Hier siehst du die einzelnen Phasen die durchlaufen werden bevor die Menschen Bitcoin verstehen und dort ihr Geld investieren.

Phase 1

Zuerst gibt es die Phase es Unglaubens. In dieser Phase wird Bitcoin verspottet und die Menschen versuchen zu beweisen das Bitcoin im Grunde genommen nichts wert ist usw.

Nouriel Roubini, ein bekannter Ökonom aus den USA hat zu Bitcoin folgendes gesagt:

Bitcoin schafft kein Einkommen. Es hat keinen Nutzen. Es handelt sich also um eine reine, spekulative, sich selbst erfüllende Blase zur Preissteigerung. Es ist wie Tulpenmanie. Aber im Fall der Tulpenmanie hatten Tulpen einen gewissen Nutzen.

Auch heute noch lieben die Menschen Blumen. In diesem Fall haben Sie einen Vermögenswert, der kein Vermögenswert ist, weil er keine Eigenschaft eines Vermögenswerts hat – er hat keine Eigenschaft in der Währung.Es ist also nur eine sich selbst erfüllende Blase. Oder, dass Bitcoin eine Illusion ist.

Bitcoin vs. Finanzsystem

Er meinte auch, dass Bitcoin ein Ponzi Schema ist. Und das sagt ein Ökonom, wer weiß, dass Geld aus dem Nichts erschaffen wird um das exisitierende System am Laufen zu halten. Was der Inbegriff eines Ponzischemas ist.

Und genau so denken viele anfänglich über Bitcoin. Viele sagen auch, dass sie Gold Bitcoin vorziehen. So wie Ray Dalio. Persönlich glaube ich, dass sowohl physisches Gold als auch Bitcoin in jedes Portfolio gehören. Oder Peter Schiff, der ständig vor Bitcoin gewarnt hat

Gold vs. Bitcoin

Doch wenn du dir dazu diese Grafik anschaust, wie sich Bitcoin und Gold im Laufe der Zeit entwickelt haben, dass ist schon ein sehr großer Unterschied zu erkennen. Die gelbe gestichelte Linie zeigt wie sich 1 Dollar investiert in Gold im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Die orangene Linie zeigt wie sich dieser Dollar im Laufe der Zeit entwickelt hat, wenn dieser in Bitcoin investiert wurde.

Und die lilafarbene Linie zeigt den Bitcoin Preis pro Unze Gold. Ein Dollar in Gold investiert hat sich nahezu verdoppelt. Und aus einem Dollar investiert in Bitcoin wurden 53 Millionen Dollar.

Persönlich glaube ich, auch wenn ich Gold als Investition sehr gut finde, dass Bitcoin Gold in der Marktkapitalisierung überholen wird. Jetzt geht es nicht mehr darum, das es passiert, sondern wann das geschehen wird.

Ein Hinweis darauf könnte nun sein, dass Bitcoin Mining plötzlich zum profitabelsten Business auf dem Planeten geworden ist. Und warum das weiter zunehmen wird, basiert auf dem aktuellen Finanzsystem. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann schau dir unbedingt das Video hier an.

Phase 2

Dann kommt es zur nächsten Phase:

Beim Versuch, das Potenzial von Bitcoin zu widerlegen, tritt das Gegenteil ein und die grundlegende Überzeugungsbildung beginnt. Wenn man sich mit Demut nähert, entdeckt man, dass sie auf etwas Größeres als sie selbst gestoßen sind, und vor ihnen liegt die Möglichkeit, zu wachsen.

Spannend ist und was wirst du vielleicht erlebt haben, dass Bitcoin Maximalisten sich Gedanken um jeden machen und den ganzen Tag damit verbringen dich von Bitcoin zu überzeugen – ohne, dass sie davon einen Nutzen haben.

Einige würden arugmentieren, dass sie das nur machen, damit ihre Investitionen in Bitcoin steigen. Doch ob das wirklich so ist, bezweifle ich doch sehr stark. Auch, dass die Investitionen von normalen Menschen den Bitcoin Preis jetzt irgendwie drastisch beeinflussen.

Was auch interessant ist. Vor einiger Zeit hieß es von Menschen die über keine Bitcoin verfügen noch, dass Bitcoin keinen intrinsichen Wert hat und nun sind die Argumente, dass Bitcoin klimaschädlich ist, dass Tether zum Zusammebruch von Krypto und Bitcoin fürhen wird und , dass Bitcoin der Wirtschaft schadet. Letzteres wird immer gerne von Regulieren genommen.

Phase 3

Der nächste Punkt ist die Überzeugung. Durch das Studium der Geschichte, des Geldes und der Ökonomie, während man gleichzeitig den Puls der Kultur von heute und der Technologie von morgen hat, vertiefen sich die Überzeugungen gegenüber Bitcoin und sie investieren mehr und mehr Geld in Bitcoin.

Die eigene Bildung bestätigt die Überzeugung gegenüber Bitcoin, die Überzeugung führt dazu, dass mehr und mehr Bitcoins gekauft werden und diese Allokation bedeutet Freiheit. Das ist der Zeitpunkt, wo wenn du dir vorher keine Sorgen über das Bankensystem, der Geschichte, Zentralbanken, Inflation, Energieverbraucht und Wirtschaft gemacht hast, dann machst ab diesem Punkt.

Phase 4

Und dann kommt es zum Verständnis, wo es zu einem Paradigmenwechsel kommt und wie man die Welt, Geld, Wirtschaft und Werte betrachtet und das andert das Leben und beeinflusst dein zukünftiges Handeln.

Bitcoin Adoption

Was wir sehen können ist, dass sie dich Bitcoin Adoption innerhalb eines Jahre verdreifacht hat und von Januar 2021 bis Juli 2021 sind die gesamtne Kryptonutzer von 106 Milliionen auf 221 Millionen gestiegen.

Die große Frage ist.

  • Was passiert mit dem Bitcoin Preis wenn immer mehr und mehr Menschen über die Zeit hinweg in Bitcoin adoptieren?
  • Denkst du, dass es weniger werden?

Viele gehen zumindest vom gegenteil aus und halten ihre Bitcoin. Daher haben auch in einer Umfrage 76% angeben, dass sie Bitcoin halten würden, wenn der Bitcoin Preis auf unter 3000 Dollar fallen würde.

Angst und Gier Index

Spanned zu sehen ist, dass im Angst und Gier Index wir gestern auf 52 lagen und heute schon auf 69. Noch vor wenigen Wochen lag der Index auf 10, also extremer Angst und vor einem monat noch auf 20.

Was das zeigt ist einfach, wie schnell sich das ändern kann und es zeigt auch, wie schwer es ist den richtigen Einstiegszeitpunkt bei Bitcoin zu finden.

Persönlich empfehle ich den Durchschnittskosteneffekt zu nutzen und diejenigen, die das gemacht hatten, als Bitcoin bei 29.000 oder 30.000 Dollar pro Bitocoin lag, können sich nun über ein paar schöne Gewinne freuen.

Schreibe einen Kommentar